Anzeige


Kurze Parthebad-Saison bringt nur 24.500 Besucher

,
0
1404
mal gelesen

Kaum gestartet, ist sie schon wieder vorbei, die Parthebad-Saison in diesem Jahr. Bedingt durch Corona konnte erst spät geöffnet werden. Zufrieden ist das Team des Tauchaer Familienbades dennoch.

Anzeige
Lust auf einen 5er?
Tiefgekühlte Frühlingsrollen
zum heiß machen gibt es bei
www.mylumpia.de in Taucha



Gerade mal 94 Tage lang war die diesjährige Saison des Tauchaer Parthebads – etwa einen Monat kürzer als sonst. Mit Abstandsregeln und einer vom Gesundheitsamt verhängten Zugangsbeschränkung auf 500 gleichzeitig anwesenden Besuchern war es eine komplett andere Saison als gewohnt. „Es war schon verdammt komisch und kurz dieses Jahr“, resümiert auch Maria Schindler, stellvertretende Leiterin des von der städtischen IBV verwalteten Parthebads. Die Besucher hätten die nötigen Regeln aber gut aufgenommen und umgesetzt. „Das freut uns wirklich, es war ja aber auch genug Vorlauf und die Abstandsregeln bereits im Handel umgesetzt, so dass jeder wusste, was auf ihn zukommt“, sagt Maria Schindler.

Für Verwunderung sorgte bei manchen Badegästen allerdings die „Mittagspause“: Das Parthebad hatte von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr geöffnet. „Das war nötig, um vor allem Berufstätigen die Chance zu geben, nach der Arbeit mit den Kindern noch einige Runden im Wasser zu drehen“, erklärt Maria Schinder. Und sie ist sich sicher: „Hätten wir das nicht gemacht, hätten wir die 24.500 Besucher gar nicht erreicht. Dann wären wir gerade an den sehr heißen Tagen Nachmittags ständig voll belegt gewesen.“ Die teils langen Schlangen an der Kasse, gerade um 15 Uhr herum, seien eine nicht vermeidbare Begleiterscheinung gewesen. „Wir haben nur die eine Kasse und es galt ja auch, die Abstandsregeln einzuhalten. Das ist leider nicht anders zu machen“, sagt sie.

In den nächsten Wochen wird das Parthebad nun winterfest gemacht. Das bedeutet unter anderem, das Chlorgas aus dem Wasserkreislauf zu bekommen und die Filter zu spülen. Rund zwei Monate würde es dauern, alle Systeme langsam herunterzufahren. Das Wasser bleibt in den Becken. Auch um die Blumen und Pflanzen werde sich gekümmert, Schaukeln und Bänke wurden bereits gestrichen und eingelagert.

Das Parthebad öffnet planmäßig wieder Mitte Mai 2021 – wenn nichts dazwischenkommt.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 9. September 2020 um 10:35 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 9. September 2020 um 10:52 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here