Anzeige

Wenn in Taucha die Sirenen heulen, verheißt das meist nichts Gutes. Heute hatte die Freiwillige Feuerwehr Taucha zum Glück nicht viel zu tun.

Anzeige
Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Energiekonzepte Deutschland:
Jetzt Solarstrom-Eigenversorger werden!



norules Webdesign:
Wir bringen Ihr Webprojekt
auf das nächste Level



“Wohnungsbrand August-Bebel-Straße” – das Einsatzstichwort heute um 7.57 Uhr verhieß nichts Gutes und ließ Erinnerungen an die jüngsten Brände in Taucha und Schkeuditz wach werden. Am Einsatzort angekommen, konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: “Eine Hausbewohnerin hatte Rauch im Treppenhaus gesehen und daraufhin den Notruf gewählt. Es handelte sich aber nur um offenbar vergessene Brötchen im Backofen, die den Rauch auslösten. Die waren sehr verkohlt”, sagt Tauchas Wehrleiter Cliff Winkler.

Der Einsatz konnte also schnell beendet werden. Feuerwehr, Malteser und Polizei rückten bereits kurz nach 8 Uhr wieder ab.

Anzeige

(1 mal heute gelesen)

Jetzt neu: Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal und bleiben Sie stets aktuell informiert über neue Artikel.

Veröffentlicht am 20. Dezember 2023 um 8:55 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 20. Dezember 2023 um 8:55 Uhr.

Vorheriger ArtikelDrei Tauchaer Projekte beim eku-Zukunftspreis prämiert
Nächster ArtikelErneut Zigarettenautomat in Taucha gesprengt
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here