envia TEL, der Telekommunikationsdienstleister der enviaM, spendete dieser Tage 1000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Taucha.

„Wir freuen uns über die Spende sehr und danken herzlich. Die enviaM spendet schon seit längerem für unsere Jugendfeuerwehr. Das Geld soll für eine Fahrt in ein Schullandheim oder ähnliches verwendet werden. In diesem Jahr gab es ja kaum Möglichkeiten für solch eine Einsatzfahrt“, sagt Wehrleiter Cliff Winkler. „Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren leisten mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit auch während der Corona-Pandemie einen wesentlichen Beitrag für unsere Gesellschaft. Dafür ist gut ausgebildeter Nachwuchs besonders wichtig. Dieses Engagement schätzen wir sehr und wollen es mit unseren Spenden würdigen“, sagt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Ebenfalls unterstützt wurde die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg-West mit ebenfalls 1000 Euro. Die enviaM hat ihren Sitz in Markkleeberg und betreibt unter anderem ein Umspannwerk in Taucha. Auch betreibt die envia TEL hier ein Datazentrum.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 9. Dezember 2021 um 10:10 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 9. Dezember 2021 um 10:10 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here