Aufregung im Gymnasium Taucha wegen herabfallendem Putz

,
0
908
mal gelesen
Anzeige

Polizei und Feuerwehr fuhren heute Morgen ins Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha. Der Grund: Im Lehrerzimmer fielen Putz und Teile der Zwischendecke herunter. Verletzt wurde niemand.

Anzeige

„Ich bin sehr glücklich, dass keinem etwas passiert ist“, zeigt sich Direktorin Kristina Danz gegenüber Taucha kompakt erleichtert. Etwa in der Mitte des Lehrerzimmers seien am Morgen Putz und Teile der Zwischendecke herabgefallen. Das Loch habe eine Größe von etwa einem Quadratmeter.

„Polizei, Feuerwehr, Bauaufsicht und der Schulträger sind vor Ort, begutachten den Schaden und koordinieren die weiteren Maßnahmen“, so Danz. Es habe zu keiner Zeit Gefahr für Schüler oder Lehrer bestanden. Weil gerade Unterricht stattfand, hätten sich nur wenige Lehrer im Lehrerzimmer aufgehalten, sie seien auch nicht in der Nähe des nun klaffenden Loches gewesen. Über dem Zimmer befindet sich der Vorbereitungsraum Geographie. In diesem Zimmer war niemand anwesend. „Mein Dank gilt allen Einsatzkräften. Hier wurde schnell und mit Bedacht gehandelt“, lobt die Schulleiterin.

In den nun folgenden 14-tägigen Herbstferien soll der Schaden genauer analysiert und repariert werden.

Veröffentlicht am 5. Oktober 2018 um 11:19 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 5. Oktober 2018 um 11:24 Uhr.
Vorheriger ArtikelAudi Q7 in Taucha gestohlen
Nächster ArtikelErheblicher Sach- und Stehlschaden nach Einbruch in Firmengelände in Taucha
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere