Anzeige


Leichtverletzter bei Unfall am Pönitzer Dreieck

,
0
1275
mal gelesen
Anzeige

Am Pönitzer Dreieck kam es heute Nachmittag zu einem Unfall. Dabei wurde ein Auto auf die Seite geworfen. Es entstand hoher Sachschaden. Ein Mann wurde leicht verletzt.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



Laut Polizei befuhr ein VW Touran die B87 in Richtung Eilenburg, mit der Absicht, links in den Pönitzer Weg abzubiegen. Aus der Gegenrichtung kam ein Skoda Rapid. Um 13.46 Uhr kollidierten beide PKW auf der Kreuzung Pönitzer Dreieck. Offenbar, weil der Fahrer des VW Touran die rote Ampel missachtete. Einer der Männer verletzte sich leicht an der Hand. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, der bislang nicht beziffert wurde.

Die Freiwillige Feuerwehr Taucha war mit dem neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug vor Ort und klemmte die Batterien der PKW ab. Außerdem wurde auslaufendes Öl gebunden. Es kam zu zeitweiligen Behinderungen des Verkehrs, der von der Polizei an der Unfallstelle vorbei geleitet wurde.

Anzeige
Veröffentlicht am 21. August 2019 um 16:23 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 21. August 2019 um 16:26 Uhr.
Vorheriger Artikel„Die 80er sind meine Jugend“
Nächster ArtikelSonne, Baustellen, Tauchscher: Taucha steht heißes Wochenende bevor
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here