Anzeige


Schwalbe in Taucha gestohlen

,
1
667
mal gelesen
Anzeige

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – aber eine Schwalbe ist ein guter fahrbarer Untersatz für Fahranfänger. So wie für einen 19-jährigen aus Eilenburg. Der allerdings büßte sein Moped gestern in Taucha ein.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach!



Wie die Polizei heute mitteilte, hatte der junge Mann gestern Abend gegen 17.30 Uhr seine Schwalbe an der Endstelle abgestellt. Anschließend fuhr er mit der Straßenbahn nach Leipzig. Als er gegen 22.30 Uhr zurückkehrte, war das Moped weg.

Beschrieben wird die Schwalbe so: Kennzeichen 128 RGZ, am vorderen Schutzblech, Lampenblech, Knieschutzblech und an der Motorabdeckung original olivgrün lackiert. Der hintere Teil des Mopeds ist rot nachlackiert. An der hinteren Blechseite befinden sich drei weiße Blumenaufkleber. Wer das Moped sieht, sollte die Polizei verständigen.

Anzeige
Veröffentlicht am 22. August 2019 um 18:13 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 22. August 2019 um 18:13 Uhr.


1 Kommentar

  1. Ich habe dafür leider wirklich kein Verständnis, jeder weiß doch dass die Dinger geklaut werden wie nichts anderes. Wir kann man da guten Gewissens eine Schwalbe Tag und Nacht unangeschlossen in taucha stehen lassen? Selbst wenn sie mit einem dicken Schloss an etwas angekettet ist ist sie noch leicht zu klauen, aber diese Schwalbe stand sehr sehr häufig mehrere Tage einfach so auf der Straße. Man hätte sie also einfach wegfahren können, oder noch leichter, in einen Transporter heben und wegfahren, fertig, merkt auch keiner dort. Hab mich jedes Mal gefragt wann das Ding wohl geklaut wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here