Anzeige


SPD Taucha lädt zu Klima-Diskussion ein

,
1
354
mal gelesen
Anzeige

Der SPD-Ortsverein Taucha lädt im Dezember zu einer Diskussionsrunde ein. Erwartet wird dazu Uwe Hitschfeld, der Sprecher des Landesarbeitskreises Klimaschutz und Energiewende.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach!



Am 12. Dezember um 18 Uhr wird die Diskussionsrunde mit dem Thema „Klimaschutz und Energiepolitik in Sachsen“ im Ratskeller stattfinden. Alle Bürger Tauchas seien dazu herzlich eingeladen, teilt Ronny Rauscher, Vorsitzender des SPD-Ortsvereines Taucha. „Wir freuen uns auf eine rege Diskussion zwischen den Tauchaern und unseren Mitgliedern“, so Rauscher. Alle Meinungen würden protokollarisch festgehalten und Standpunkte des Ortsvereines an den sächsischen Landtagsabgeordneten Martin Dulig übermittelt. „Bringen Sie Ihre Meinung also gern mit ein!“, ermutigt Ronny Rauscher alle Tauchaer.

Der Landesarbeitskreis Klimaschutz und Energiewende der SPD Sachsen befasst sich mit energiepolitischen Angelegenheiten des Freistaates und seiner Kommunen. Ziel ist es, allen energiepolitisch Interessierten innerhalb der SPD ein Forum zu geben, in dem etwa aktuelle Themen oder Probleme zur Energiewende miteinander diskutiert werden können. Der Arbeitskreis berät über energiepolitische Weichenstellungen mit Blick auf Umwelt, Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus widmet er sich allen Themenfeldern die sich daraus ergeben, wie dem Umgang mit dem Klimawandel und der sozial gerechten Gestaltung der Energiewende.

Veröffentlicht am 19. November 2019 um 11:15 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 19. November 2019 um 11:15 Uhr.


1 Kommentar

  1. Absolut sinnlose Veranstaltung.
    Mit dem Klima ist wieder mal ein Thema gefunden, um die Menschheit zu verarschen und deren Geld aus den Taschen zu ziehen.
    Klimaforscher haben sich schon zu dem Thema geäußert.
    Alles nur Blödsinn der Politik. Das Klima ist wie es eben ist. Auch wenn wir den co2 Ausstoß von heute auf morgen stoppen könnten, würde sich am Klima nichts tun.
    Wetterextreme hatten wir auch vor Jahrzehnten oder auch Jahrhunderten. Und kann es das co2 nicht gewesen sein.
    Wenn das co2 auf unserer Erde steigt, hat es nur einen Grund.
    Das abholzen unserer Wälder. Das ist die Lunge unseres Planeten.
    Dem sollte Einhalt geboten werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here