Trotz weiter vorherrschender Corona-Gefahr dürfen Märkte wieder stattfinden – unter den gebotenen Abstandsregeln. So können am Sonnabend auch Kinder wieder Spielsachen und mehr verkaufen.


Der Kinderflohmarkt ist eine gemeinschaftliche Aktion der Stadtverwaltung Taucha und des Fördervereins der Grundschule Am Park und richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche. Diese können in Begleitung ihrer Eltern (oder wenn sie groß genug sind auch alleine) nicht mehr benötigte Spielsachen, Kleidungsstücke oder Einrichtungsgegenstände verkaufen. Mitbringen sollte man einen kleinen Tisch oder eine Decke. Wer teilnimmt, wird gebeten, ab 8.30 Uhr aufzubauen. Gestartet wird der Flohmarkt um 9 Uhr. Bis 12 Uhr kann dann auf dem Marktplatz gehandelt und getauscht werden.

Der Förderverein der Grundschule Am Park ist wieder mit dem Waffelstand und Getränken vertreten. Eventuell kommt das Partheland-Infomobil noch vorbei. Das sollte schon beim Sommermarkt am vergangenen Freitag dabei sein, hatte dann aber kurzfristig abgesagt.

Wer dabei sein möchte, kann sich bis Donnerstag bei Nico Graubmann unter Telefon 034298 70142 oder Mail nico.graubmann@taucha.de anmelden.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 30. Juni 2020 um 11:01 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 30. Juni 2020 um 11:01 Uhr.
Vorheriger ArtikelEinbruch in Tauchaer Apotheke
Nächster ArtikelNach Corona-Zwangspause: Kino Taucha startet am Donnerstag wieder
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here