Die Sirene auf der Oberschule Taucha

Den Sirenen-Test Mittwochs um 15 Uhr kennen Tauchaer bereits. Am kommenden Donnerstag kommt erneut Sirenen-Geheul dazu.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Der bundesweite Warntag am Donnerstag, den 10. September hat das Ziel, auf die verfügbaren Warnmittel aufmerksam zu machen und die Bevölkerung allgemein für Warnsignale zu sensibilisieren. Zudem sollen bundesweit einheitliche Sirenensignale bekannt gemacht werden. Allerdings: Genau diese Signale sind eben noch nicht einheitlich. „In Sachsen kann der Entwarnungs-Dauerton von einer Minute noch nicht erfolgen, weil er noch nicht an jeder Sirene montiert ist“, sagt Cliff Winkler, Stadtwehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Taucha. Stattdessen ertöne um 11.20 Uhr als Entwarnung der normale 12-sekündige Ton, wie man ihn vom Mittwochs-Test bereits kenne, informiert er.

Vorher ertönen am Donnerstag um 11 Uhr als allgemeine Warnung sechs Töne mit einer Länge von jeweils fünf Sekunden und je fünf Sekunden Pause. „Dieses Signal bedeutet, dass eine Gefahr besteht und man sich informieren solle“, sagt Cliff Winkler. Weitere Informationen gibt es beispielsweise über die App NINA (Nachrichten und Informations-App) des Bundes. Ebenso sollen Rundfunk- und Fernsehsender sowie weitere Apps, die am Modularen Warnsystem angeschlossen sind, eine Warnung aussenden.

In Taucha gibt es laut Cliff Winkler fünf Sirenen: auf dem Rathaus, auf der Oberschule, auf dem Kindergarten in Dewitz, auf einem Wohnhaus in Merkwitz und auf einem Haus in der Goethestraße. Ausgelöst werden sie im Notfall und auch bei den Tests von der Rettungsleitstelle in Leipzig.

Künftig findet der bundesweite Warntag jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September statt.
Mehr Informationen auf https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 8. September 2020 um 10:19 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 8. September 2020 um 10:19 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here