Anzeige

Die KFZ-Werkstatt Teltscher ist auch weiterhin geöffnet!


Covid-19 in Nordsachsen: Erster Fall in Taucha

,
2
5672
mal gelesen
Anzeige

Das Abend-Update zum Donnerstag mit den aktuellen Zahlen und weiteren Infos zur Corona-Pandemie in Taucha und Nordsachsen.

Anzeige
Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!



Eine offizielle Pressemitteilung gab es bislang nicht, aber immerhin hat es Bürgermeister Tobias Meier in einem Facebook-Video erzählt: Taucha hat seinen ersten Fall einer bestätigen Infektion mit Covid-19. Weitere 29 Personen würden sich derzeit in Quarantäne befinden. Im gesamten Landkreis Nordsachsen gibt es bislang 29 bestätigte Corona-Infektionen, 365 Personen befinden sich – nahezu über den gesamten Landkreis verteilt – in angeordneter Quarantäne.

Für Unternehmer und Gewerbetreibende gibt es seit heute Unterstützung von der Stadtverwaltung Taucha. Die Stadt gewährt auf Antrag eine zinslose Stundung der Gewerbesteuer für die Fälligkeit 15. Mai 2020 bis zum 31. Juli 2020. Des Weiteren entstehen bis zum 31.12.2020 keine Verzugszinsen bei gestundeten Steuern. Damit folgt Taucha den Empfehlungen des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, des Deutschen Städtetages und des Bundesfinanzministers.

Ebenso gilt dies für die Grundsteuer und die Vergnügungssteuer. Die Anträge können formlos und schriftlich per E-Mail an info@taucha.de oder über die Hauspost gestellt werden. Bei den Anträgen sollte auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie verwiesen werden. Per Post sind die Anträge zu stellen an die

Stadtverwaltung Taucha
Steueramt
Schloßstraße 13
04425 Taucha

Anzeige
(22 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 26. März 2020 um 18:38 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 26. März 2020 um 18:42 Uhr.


Vorheriger ArtikelKita Kükennest: Trotz Corona im Zeitplan
Nächster ArtikelLandkreis Nordsachsen richtet zentrale Corona-Teststellen ein
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

2 Kommentare

  1. Tja wenn die Bürger und Bürgerinnen sich an das halten würde was vorgeschrieben ist würde sowas nicht passieren! Aber es kontrolliert ja keiner! Die Leute laufen immer noch in Gruppen, es kommen Leute aus Leipzig bei uns einkaufen ect! Bei mir würde alles abgeriegelt werden nur so kann man es kontrollieren!

  2. Sie vergessen dabei nur, daß garnicht alle Leute zuhause sein können! Wie wollen Sie sonst das Klopapier hamstern? Und ob diese rigide Form der Kontaktbeschränkung wirksam ist, werden wir erst hinterher wissen. Zweifel daran sind erlaubt, denn der Virus hatte sich schon ausgebreitet, bevor diese Maßnahmen angeordnet wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here