Anzeige

Die KFZ-Werkstatt Teltscher ist auch weiterhin geöffnet!


Diskussionsrunde zur Demokratie mit Dirk Neubauer

,
0
407
mal gelesen
Anzeige

Der SPD-Ortsverein Taucha lädt am 19. Februar zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Als Gast wird Dirk Neubauer erwartet. Der Bürgermeister von Augustusburg ist Autor des Buches „Das Problem sind wir“. Mit dem Buch wollte er eine Diskussion über die Demokratie anregen – was ihm auch gelungen ist.

Anzeige
Lust auf einen 5er?
Tiefgekühlte Frühlingsrollen
zum heiß machen gibt es bei
www.mylumpia.de in Taucha



„Wir haben verlernt, wie Gesellschaft geht – und zwar nicht nur im Osten Deutschlands“, steht auf dem Klappentext seines Buches, mit dem er seit August 2019 deutschlandweit in den Medien war. In zahlreichen Interviews, unter anderem bei „Hart aber fair“, „Titel, Thesen, Temperamente“ sowie in Welt, Süddeutsche und Neue Züricher Zeitung vertrat er seitdem seine Meinung. Den Menschen zuhören, mehr Bürgerbeteiligung wagen, Gründe für die Sorgen der Bürger finden und vor allem etwas tun, Lösungen anbieten – darin sieht er seine Aufgabe.

Vorausschauend auf die Diskussionsrunde in Taucha sagt er: „Es ging uns noch nie so gut wie jetzt in Deutschland. Und wir waren noch nie so unzufrieden. Ein Drittel der Gesellschaft wandert in die Extreme ab und will nur noch abstrafen. Der Rest schweigt weitgehend. Richten sollen das alles ‚die da oben‘. Geht das? Ich denke nicht. Zukunft braucht alle und jeder bekommt zurück, was er gibt. Also sollten wir mal anfangen, unser Schicksal in die Hand zu nehmen. Diskutieren wir darüber, wie das gehen kann.“

Diskutiert werden soll am 19. Februar ab 18 Uhr im Ratskeller Taucha. Eingeladen sind alle Bürger Tauchas.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 3. Februar 2020 um 10:58 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 3. Februar 2020 um 10:58 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here