Anzeige


Matthias-Erzberger-Straße seit heute halbseitig gesperrt

,
2
1758
mal gelesen
Gefährlich: Aus alter Gewohnheit fahren manche Autofahrer trotz Sackgassenschild in den gesperrten Abschnitt der Matthias-Erzberger-Straße und riskieren so einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr.

Überraschung für Verkehrsteilnehmer und Anwohner in der Matthias-Erzberger-Straße: Die Straße ist seit heute und bis Freitag halbseitig gesperrt. Auch für den Bus 176 gibt es Linienänderungen.

Anzeige


Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.




Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt




Gesperrt ist die Matthias-Erzberger-Straße aus Richtung Graßdorfer Straße direkt am Kreisverkehr. Hier werden Hausanschlüsse für die neu errichteten Einfamilienhäuser installiert, die Straße darum teils aufgerissen. Direkt bis zur Baustelle kann gefahren werden, die Weiterfahrt zum Kreisverkehr ist nicht möglich. Entsprechende Sackgassenschilder stehen seit heute früh an der Einmündung Kurze Straße und am Beginn der Matthias-Erzberger-Straße aus Richtung Graßdorfer Straße.


Genehmigt wurden die Baumaßnahmen dem ausführenden Bauunternehmen Diringer & Scheidel seitens der Stadt Taucha bereits am 31. März. Dass die Baumaßnahme eine halbseitige Sperrung mit Sackgassenschildern auslöst, war der Pressestelle heute erst nach Einsichtnahme in den Verkehrszeichenplan bekannt. Darum erfolgte die Mitteilung nun, während die Bauarbeiten bereits begonnen hatten. Immerhin: die Leipziger Verkehrsbetriebe schafften es, die Änderung für ihre Regionalbuslinie im Aushangfahrplan rechtzeitig kenntlich zu machen: Ab heute und bis 17. April verkehrt die 176 ab Haltestelle Sportplatz Graßdorf über Graßdorfer Straße, B87 und Leipziger Straße zur Haltestelle An der Bürgerruhe. Die Haltestelle Matthias-Erzberger-Straße kann nicht bedient werden.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 14. April 2020 um 13:29 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 14. April 2020 um 13:29 Uhr.


2 Kommentare

  1. Die Strasse ist nicht erst seit gestern
    gesperrt. Aber man hat total vergessen ,dass ein Befahren der Portitzer Straße von der Erzberger aus nur über den Umweg Grassdorfer – Leipziger Strasse möglich ist. Für überraschte Autofahrer hieß das dann Wenden und diesen Umweg fahren – zumal sich gleich die Ordnungshüter am Kreisverkehr platziert hatten !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here