Anzeige


Fehlgleisung: Straßenbahn steht an Haltestelle Freiligrathstraße quer

,
0
3050
mal gelesen
Völlig von der Spur: Die Bahn sollte eigentlich auf dem hier vorderen Gleis gerade aus nach Leipzig fahren.

Der Straßenbahnverkehr der Linie 3 in Taucha ist seit etwa 14.30 Uhr unterbrochen. Grund ist eine so genannte Fehlgleisung an der Haltestelle Freiligrathstraße.

Um 14.26 Uhr meldete der Twitter-Account der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), dass es eine technische Störung auf der Strecke nach und von Taucha gebe. Die Bahnen fahren aktuell nur bis Portitzer Allee und ab Paunsdorf-Nord. Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Was war passiert? „Das Rad der Bahn ist an der Weiche aus der Rille gesprungen und auf dem Gegengleis gelandet“, sagt Marc Backhaus, Sprecher der LVB. Gründe dafür gebe es viele. Von Verschmutzung über einen mechanischen Defekt an der Weiche bis zu Fremdkörpern im Gleis, zählt er beispielhaft auf. „Der Bahnmeister ist vor Ort und schaut sich das an. Die Bahn muss dann vorsichtig zurück bewegt werden und im besten Falle geht es dann schon weiter“, so Backhaus. Wenn ein Defekt an der Weiche vorliegt, kann es aber länger dauern, bis der Linienverkehr der Straßenbahn wieder aufgenommen werden kann.
Verletzt wurde niemand, die Bahn war an dieser Stelle sehr langsam unterwegs.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 17. Juni 2021 um 15:32 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 17. Juni 2021 um 15:36 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here