Anzeige


Verein sucht Sponsoren für Graßdorfer Reitturnier

,
0
447
mal gelesen

Die Reit- und Turniergemeinschaft Gut Graßdorf e.V. richtet in diesem Jahr das 12. Graßdorfer Reitturnier aus. Vom 7. bis 9. September soll es auf der Reitanlage im Tauchaer Ortsteil Graßdorf stattfinden. Allerdings sucht der Verein händeringend nach Sponsoren.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



„Das Gut Graßdorf ist unserer Meinung die schönste Anlage für Reiter im Großraum Leipzig“, sagt Margot Witt, Vereinsmitglied und zuständig für das Sponsoring. Zudem könne man mit einer nahezu perfekten Ausstattung glänzen: ein Allwetterreitplatz mit „allerbestem Boden“, eine große, lichte Reithalle, Abreiteplätze und Longierplätze wären ideale Bedingungen zur Durchführung eines hochkarätigen Reitturniers.

Nachdem im vergangenen Jahr das Turnier neu durchstartete, will die Reit- und Turniergemeinschaft Gut Graßdorf e.V. in diesem Jahr noch mehr erreichen: „Wir erreichten 2017 weit über 800 Nennungen – mit so einem großen reiterlichen Interesse hatten wir nicht gerechnet. Daran wollen wir anknüpfen und dieses Jahr auch Prüfungen der schweren Klasse ausrichten“, kündigt Margot Witt an. Auch für 2018 plant der Verein mit über 800 Starts bei rund 15 Springprüfungen. Das S-Springen, also die schwere Klasse, werde am 9. September den Höhepunkt darstellen.

Erwartet werden wie in den Vorjahren mehr als 3000 Besucher. „Damit beweist unser Turnier eindrucksvoll, dass es eine feste Größe ist im Veranstaltungskalender der reitbegeisterten Tauchaer, Leipziger und Besucher aus dem Umland“, freut sich Margot Witt.

Problematisch ist allerdings die Finanzierung eines solchen Events mit über 800 Sportlern, ihren Pferden, allerhand weiteren Akteuren inklusive Publikumsverkehr. Aus diesem Grund sucht der Verein nach Sponsoren, vor allem für die Prüfungen. „Hilfreich sind auch Ehrenpreise sowie Preise für die Nächstplatzierten. Hier helfen Gutscheine oder andere Sachpreise, die auch gern vom Sponsor persönlich übergeben werden können“, erklärt Margot Witt. Für die Geld- oder Preisgeber seien verschiedene Gegenleistungen wie Nennungen an verschiedenen Stellen und verschiedenen Medien möglich. „Wir sprechen da von Flyern, Bannern und Bandenwerbung, Erwähnungen auf der Website und den Social Media Kanälen“, zählt die Sponsoringbeauftragte auf.

Weil vieles im persönlichen Gespräch am Besten ginge, bittet sie Interessierte um einen Anruf unter 0162 9498686.

Anzeige
Veröffentlicht am 11. Juni 2018 um 9:11 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 11. Juni 2018 um 9:19 Uhr.
Vorheriger ArtikelErneut Audi in Taucha gestohlen
Nächster ArtikelTrotz Herbstwetters: Heute und morgen Veranstaltungen im Parthebad
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here