Der Stadtrat Taucha hat in seiner 5. Sitzung am 12. Dezember fünf verkaufsoffene Sonntage für das Jahr 2020 beschlossen. Sie betreffen das Gewerbegebiet an der Autobahn und die Innenstadt.

Anzeige
Die Berichterstattung aus dem Stadtrat wird ermöglicht durch:

Sachverständigenbüro Hintersdorf

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mieten und Pachten. Sachverständiger für Wertermittlung, Baukostenplanung und Grundstückswerte. Jetzt mehr erfahren

Einstimmig gingen die Sitzungsvorlagen über das Offenhalten von Verkaufsstellen an fünf Sonntagen im Jahr 2020 über die Bühne. Vorangegangen waren Vorbereitungen und Besprechungen mit den Händlern sowie jeweils Beratungen im Verwaltungssausschuss. Außerdem wurden betreffende Interessengruppen um Stellungnahmen gebeten. Dies waren der Verdi Bezirksverband Fachbereich Handel, die IHK zu Leipzig, der Handelsverband Sachsen, die Evengelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Moritz, die Katholische Kirche St. Anna und die Neuapostolische Kirche Sachsen/Thüringen. Eine Rückmeldung erfolgte lediglich vom Handelsverband, der auf die vorangegangenen Rechtsentscheidungen verwies.

Geöffnet ist nach der Abstimmung der Stadträte an diesen Sonntagen, jeweils von 12 bis 18 Uhr:

26. Januar 2020: An diesem Tag wollen Möbel Kraft und Multipolster öffnen und einen Neujahrsmarkt mit Rahmenprogramm durchführen. Die Veranstaltung wurde bereits in den vergangenen Jahren als Family Day durchgeführt. Rund 3000 Bürger der Stadt Taucha und Besucher würden hier jährlich gezählt, heißt es in der Beschlussvorlage.

9. August 2020: Vom 6. bis 9. August 2020 findet das Ancient Trance Festival statt. Aus diesem Anlass werde ein verkaufsoffener Sonntag im gesamten Stadtgebiet befürwortet. Seit 2010 findet das Festival der Weltmusik mit europäischem Interesse statt. Weil das Festival in der gesamten Stadt stattfinde, handele es sich um einen besonderen Anlass, der dem Sonntagsschutz nicht im Wege stehe.

30. August 2020: Vom 27. bis 30. August 2020 findet das Stadtfest Tauchscher statt. Darum sollen am 30. August auch die Geschäfte geöffnet haben dürfen. Es werde anlässlich des Doppeljubiläums mit vielen Besuchern gerechnet. Außerdem findet am 30. August der Festumzug statt, der 2020 besonders groß ausfallen soll.

27. September 2020: An diesem Tag soll wieder das Kartoffelfest auf dem Markt Taucha stattfinden. Außerdem soll auf dem Geländes des Gewerbegebietes An der Autobahn ein Herbstmarkt durchgeführt werden. Am 27. September haben also sowohl die Geschäfte an der Autobahn als auch in der Innenstadt geöffnet.

29. November 2020: Am ersten Adventswochenende finden traditionell die Tauchaer Weihnachtsmärkte auf dem Markt als auch auf dem Schloss Taucha statt. Am Sonntag, den 29. November dürfen darum die Geschäfte im Innenstadtbereich der Leipziger Straße, der Grünen Gasse, Neustadt, Kirchstraße, Rudolf-Winkelmann-Straße, Eilenburger Straße, Wallstraße, Gartenstraße und An der Parthe öffnen.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 27. Dezember 2019 um 11:21 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 27. Dezember 2019 um 11:26 Uhr.
Vorheriger ArtikelAlles ready bei Reddy Küchen – Neueröffnung am Samstag
Nächster ArtikelSchmierereien an der Friedhofsmauer
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here