Die Gehwegsanierung in Taucha geht mit großen Schritten weiter. Nachdem jahrzehntelang nichts passierte, werden Ende des Jahres die Wege entlang der B87/Leipziger Straße komplett saniert sein. Dafür gab der Stadtrat am Donnerstag die nötigen Mittel frei.

Anzeige
Die Berichterstattung aus dem Stadtrat wird ermöglicht durch:

Sachverständigenbüro Hintersdorf

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mieten und Pachten. Sachverständiger für Wertermittlung, Baukostenplanung und Grundstückswerte. Jetzt mehr erfahren



Konkret geht es um den letzten Abschnitt des Fußweges an der Leipziger Straße zwischen Poststraße und Südstraße. Bereits am 26. August wurde im Verwaltungsausschuss über die Vergabe der Bauleistung getroffen. Damit die Leistung auch finanziell abgebildet und die Mittel freigegeben werden können, war nun der Beschluss des Stadtrates nötig. Rund 50.000 Euro kostet die Sanierung des etwa 180 Meter langen Abschnitts. Das Geld kommt aus verfügbaren Mitteln, die eigentlich für die Kreisumlage gedacht waren. Allerdings erhielt die Stadt Taucha im Juni den Bescheid, dass etwa 95.000 Euro weniger Kreisumlage zu zahlen seien. Verwaltungsintern wurde daher beraten, einen Teil dieses Budgets für die Gehweginstandhaltung bereit zu stellen. Der Rest des Geldes geht in die Rücklage der Stadt.

Der Bauabschnitt zwischen Poststraße und Südstraße soll im Herbst saniert werden. CDU-Stadtrat Frank Apitz regte vor dem Beschluss an, nach der Sanierung Bestandsaufnahmen der Fußwege vorzunehmen für den Fall, dass an den teils noch unsanierten Häusern entlang des Gehwegabschnittes Baumaßnahmen stattfinden. „Die Gehwege sollten von den Eigentümern dann natürlich wieder so hergestellt werden, damit wir das Geld nicht sinnlos ausgegeben haben“, gab er zu bedenken. Bauamtsleiterin Barbara Stein nahm dies dankend auf. Die Beschlussvorlage wurde mit 18 von 18 einstimmig angenommen.

Aktuell wird bereits am Gehweg von der Jubischstraße bis zum Gerichtsweg gebaut.

Anzeige
Veröffentlicht am 14. September 2019 um 12:29 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 14. September 2019 um 12:29 Uhr.
Vorheriger ArtikelBürgerfragestunde: Lauter Bürger musste des Saales verwiesen werden
Nächster ArtikelHerbstputz im Park am 29. September
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here