Anzeige

Ab heute ist es soweit: Die Tauchaer Weihnachtsmärkte starten. Nach zwei Jahren Corona-Pause gibt es nun wieder weihnachtliches Flair in unserer Stadt. Während der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz bereits am heutigen Freitag startet, gibt es auf dem Schlosshof am Samstag und Sonntag ein weihnachtliches Angebot.

Anzeige
Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha


Los geht es heute von 16 bis 21 Uhr auf dem Markt. Als „Glühwein-Warmup“ bezeichnet, wird hier in das Weihnachtsmarkt-Wochenende eingeführt. Mit 26 Händlern und Schaustellern ist der Markt sehr gut gefüllt. Zum Start gibt es heute die Fahrrad-Aktion in Zusammenarbeit mit der Klima-Initiative Taucha und Fahrrad XXL, bei der es darum geht, den Weihnachtsbaum mit Muskelkraft auf Fahrrädern zum Leuchten zu bringen. Dürfte interessant anzusehen sein. Vor allem, ob und wie oft der Baum unbeleuchtet bleibt.

Am Samstag geht das weihnachtliche Treiben auf dem Markt von 14 bis 21 Uhr, am Sonntag nur bis 19 Uhr. Der Weihnachtsmann wird an beiden Tagen für 14 Uhr erwartet. Am Sonntag gibt es den großen Stollenanschnitt. Das Backwerk kommt wieder von der Bäckerei Hantschke. An beiden Tagen gibt es ein großes musikalisches Program. Am Samstag gibt es zudem vor dem Rathaus ein weihnachtliches Programm vom Sportverein LC Taucha.

Auch dem Schloss in Taucha wird wieder der historischer Weihnachtsmarkt im Mittelalter-Stil geboten. Mit Kindertheater, Musik und einigen Ständen wie der beliebten Feuerzangenbowle. Dazu handwerkliche Vorführungen, auch zum Selbermachen. Und einen Weihnachtsbaum zum Mitschmücken. Jeder ist hier am Samstag eingeladen, den Baum nach seinen Wünschen zu gestalten.

Das gesamte Programm und die Übersicht der Händler gibt es auf der Website der Stadt Taucha.

Innenstadt teilweise gesperrt

Um die Sicherheit während der Weihnachtsmärkte zu gewährleisten, ist die Innenstadt am Samstag und Sonntag teils gesperrt: Von Samstag 15 Uhr bis Sonntag 18 Uhr wird die Leipziger Straße von der Sparkasse bis zur Einmündung Brauhausstraße gesperrt. Die Straße rund um den Marktplatz ist ebenso gesperrt, die Zufahrt für die DRK-Wohnstätte bleibt erhalten. Auch die Schloßstraße ist gesperrt, um das Flaniere zu ermöglichen. Die Umleitung erfolgt über die B87, Cradefelder Straße bzw. Pönitzer Dreieck und Eilenburger Straße. Die Brauhausstraße bleibt passierbar.

(1 mal heute gelesen)

Veröffentlicht am 25. November 2022 um 12:31 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 25. November 2022 um 12:31 Uhr.

Vorheriger ArtikelAm Freitag: Bauern-Demo durch Taucha
Nächster ArtikelZwei auf einen Streich: Tauchaerin räumt Preise in der Denkmalpflege ab
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here